[X]


Blick vom Schloss Staufenberg in den Schwarzwald
<<< Zurück im Bilderbogen Durbach |  Zur Startseite Durbach


Kleine Weingeschichte (XV.):

Sonderformen

Der ökologische Weinbau verzichtet weitgehend auf den Einsatz von organo-chemischen Schädlingsbekämpfungsmitteln und setzt auf biologische Schädlingsbekämpfung, z. B. mit der Verwirrmethode, welche durch althergebrachte Pflanzenschutzmittel wie Kupfersulfat und Schwefel ergänzt wird.

Besondere Bewirtschaftungstechniken wie Seilzug oder Schienenbahnen erfordert der Steillagenweinbau, wie er vor allem in den steilen Flusstälern der Mosel, des Mittelrheins und der Ahr betrieben wird. Der Terrassenweinbau ist eine besondere Form des Steillagenweinbaus. Zur Verringerung der Steilheit werden Trockenmauern errichtet oder Terrassen in Löss einplaniert.