[X]


Wein- und Heimatmuseum Durbach
<<< Zurück im Bilderbogen Durbach |  Zur Startseite Durbach |  Weiter im Bilderbogen Durbach >>>


Kleine Weingeschichte (VII.):

Dreißigjähriger Krieg

In den betroffenen Gebieten bildete der Dreißigjährige Krieg einen starken Einschnitt. Einerseits wurden die Rebflächen drastisch reduziert, weil durch den Bevölkerungsverlust sowohl Arbeitskräfte wie auch Verbraucher fehlten. Andererseits erzwangen die umherziehenden Soldaten hohe Weinabgaben, so dass nun in den Weinbergen viele "Massenträger", also Rebsorten geringer Güte mit hohem Ertrag, gepflanzt wurden (abfällig: "Soldatenwein").