[X]


Die ehemalige Benediktinerabtei (hier der Konvent)
<<< Zurück im Bilderbogen Gengenbach |  Zur Startseite Gengenbach |  Weiter im Bilderbogen Gengenbach


Historisches aus Gengenbach - Stadtgeschichte und Bürgergarde:

Die Bürgergarde Gengenbach

Nach Auflösung der Freien Reichstadt gibt der Stettmeister das Kommando über die Bürgermiliz ab. Von da ab wird erstmals ein Bürger ausserhalb des Rats zum Kommandant gewählt. Sein Name lautete Jakob Wernert. Aus den sieben Stabsgemeinden entstanden vier politische Gemeinden. Der neue Staat verlangte das Weiterbestehen der Bürgergarde. Zusammen mit den neuen Gemeinden wurden 200 Mann Militär unterhalten. Die großherzogliche Vogtei war in allen Dingen jetzt bestimmend.

Originalschift: Bürgergarde Gengenbach