[X]


Das Scheffelhaus in der Höllengasse
<<< Zurück im Bilderbogen Gengenbach |  Zur Startseite Gengenbach |  Weiter im Bilderbogen Gengenbach


Historisches aus Gengenbach - Stadtgeschichte und Bürgergarde:

Die Bürgergarde Gengenbach

Die Meinung in der Bevölkerung, über die Bürgergarde, während den Revolutionswirren, war recht unterschiedlich. Den Vorstellungen fortschrittlicher Politiker von einer demokratischen allgemeinen Volksbewaffnung vermochte "das Bürgermilitär" nicht zu entsprechen. Man vermutete verfilzte Hierarchien der Führungsmannschaft und traute den Bürgermilitärsoldaten mit Ihren Tschakkos mehr Parade - als echten Gefechtswert zu.

Nicht die Reihenfolge nach Dienstalter, Berücksichtigung der Dienstdauer und Beziehungen sollten mehr bei Beförderungen entscheiden. Ein neues Wehrsystem nach dem Vorbild des Schweizer Miliz sollte alle Wehrpflichtigen ohne Unterschied erfassen, und die Anführer sollten in freier Wahl durch die Mannschaften ermittelt werden.

Originalschift: Bürgergarde Gengenbach