[X]


Die Basilika 'Prälatenturm' im östlichen Klostergarten
<<< Zurück im Bilderbogen Gengenbach |  Zur Startseite Gengenbach |  Weiter im Bilderbogen Gengenbach


Historisches aus Gengenbach - Stadtgeschichte und Bürgergarde:

Wo Vergangenheit lebendig wird

Die Entwicklung führte 1230 zur Verleihung der Stadtrechte. Den unrechtmäßigen Ansprüchen der Vogtei Ortenberg machte der damalige Abt Lambert von Brunn ein Ende. Er war auch Bischof von Brixen, Speyer, Straßburg und Bamberg. Als Berater von Kaiser Karl IV gelang es ihm, die Orte Gengenbach und Zell im Jahre 1366 dem Kaiser direkt zu unterstellen und ihnen die unmittelbare Reichsfreiheit zu verleihen.