[X]
Lahr - Schwarzwald - Chrysanthema 2008


Der Rosengarten im Lahrer Stadtpark - Wo die Rose Primadonna sein darf
Flanieren durch einen der schönsten Rosengärten im Lande, über 250 Rosensorten werden Besucher empfangen, jede der Rosenarten einzeln als Primadonna in den mit Buchs gefassten Rasenfeldern. Lassen Sie sich anstecken von der gelassenen Heiterkeit, die sich aus dem Duft und Farbspiel der Rosen, dem Gezwitscher aus Vogelvolieren und dem erfrischenden Plätschern der Brunnen ergibt.

Lage im Ortenaukreis - Symbol anklicken: Lageplan Gemeinde Lahr




Früchte

Die Frucht der Rosen ist die Hagebutte: sie ist eine Sammel-Nussfrucht. Die Einzelfrüchte sind einsamige Nüsschen von gelber bis brauner Farbe. Sie sind vom mehr oder weniger fleischigen, vergrößerten Blütenbecher umgeben, der innen oft behaart ist. In reifem Zustand ist die Hagebutte fleischig bis ledrig, weich bis hart. Sie kann sich lange an der Pflanze halten oder früh abfallen. Zur Fruchtreife ist sie häufig rot bis orange, in seltenen Fällen braun bis schwarz.

Die Einzelfrucht das Nüsschen, oft als "Kern" bezeichnet ist meist drei bis sechs, selten zwischen 2,5 und acht Millimeter lang, 2,5 bis 3,5 (selten zwei bis sechs) Millimeter breit, stark behaart bis annähernd kahl. Die Anzahl der Nüsschen liegt bei mitteleuropäischen Arten meist zwischen 10 und 30 pro Hagebutte, selten zwischen 1 und 45. Bei Rosa rugosa sind es über 100, bei Rosa clinophylla bis 150. Die Anzahl hängt auch von der Art der Samenbildung ab: die Zahl sinkt von echter Fremdbefruchtung, Nachbarbefruchtung über Selbstbefruchtung bis zur Apomixis, bei der die wenigsten Samen gebildet werden.

Die Nüsschen werden durch Zerfall der Hagebutte im Winter bis Sommer des Folgejahres frei oder durch die Zerstörung der Hagebutte durch Tiere.

Die Chromosomengrundzahl der Rosen beträgt x=7. Davon ausgehend gibt es eine Ploidiereihe mit 2n= 14, (21), 28, 35, 42 und 56. In Mitteleuropa sind diploide Arten selten: von den 33 Arten sind 4 diploid, 5 tetraploid, 8 pentaploid, 11 haben mehr als eine Ploidiestufe und von 3 Arten ist die Ploidiestufe nicht bekannt. Die einzige oktoploide Art in Europa ist Rosa acicularis, die außerdem noch di-, tetra- und hexaploid sein kann. Die oktoploiden Formen sind auf den hohen Norden beschränkt (Jakutien). Mehrere Ploidiestufen sind besonders in der Sektion Caninae verbreitet. Triploid sind nur Hybride. Abweichungen von den artüblichen Chromosomenzahlen (Aneuploidie) sind bei den Wildformen selten, werden aber bei kultivierten Pflanzen regelmäßig beobachtet. In der Sektion Caninae kommt eine spezielle Form der Meiose vor, die Canina-Meiose.

Verbreitung

Die Gattung war ursprünglich auf die nördliche Hemisphäre beschränkt, ist also ein holarktisches Florenelement. Sie kommt hier in allen drei temperierten Zonen vor: in der borealen, in der nemoralen und in der meridionalen Zone. Nach Süden hin reichen nur wenige Arten bis in die tropischen Gebirge: Rosa montezumae in Mexiko, Rosa abyssinica in Abessinien und Arabien, Rosa leschenaultiana im Südwesten Indiens, sowie Rosa transmorrisonensis und Rosa philippinensis auf Luzon. Im Norden reichen einige Arten bis an die arktische Waldgrenze und sogar bis über den Polarkreis: Nadel-Rose (Rosa acicularis), Zimt-Rose (Rosa majalis) und Weiche Rose (Rosa mollis). In Europa reichen die Rosen bis Island und Nordskandinavien.

Es gibt nur eine Art, die natürlich sowohl in Europa als auch in Nordamerika vorkommt (Rosa acicularis). Nordamerikanische und asiatische Arten kommen in Europa als Neophyten vor, europäische in Nordamerika.

Das Entfaltungszentrum sind die Gebirge Mittel- und Südwestasiens, dort haben auch die Stammarten der meisten Kulturrosen ihren Ursprung. Rosenreiche Gebiete in Mitteleuropa sind kalkreiche Gebirge in wärmeren Gebieten wie der Schweizer Jura oder den thüringischen Kalkhügelländern, aber auch die klimatisch günstigen Alpentäler wie Veltlin und Unterengadin.

Rosengarten im Lahrer Stadtpark 37 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 38 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 39 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 40 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 41 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 42
Rosengarten im Lahrer Stadtpark 43 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 44 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 45 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 46 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 47 Rosengarten im Lahrer Stadtpark 48


|Rosengarten 1|    |Rosengarten 2|    |Rosengarten 3|