LAHR

Fasentzunft "Die Schergässler" Reichenbach e.V.




Entstehungsgeschichte der Fasentfigur "Der Schergässler"



Wie vieler Orts üblich, gab es katholische Mädchengruppen, so auch in Reichenbach. Ein Mitglied dieser Gruppe lud zum Geburtstag ein. Anstelle einer Gruppenstunde wurde dann in der heutigen Reichenbacher Hauptstraße 21 (Friseurgeschäft Regina Bühler) Geburtstag gefeiert. Deren Tochter Rosmarie hatte Geburtstag und war Mitglied dieser Mädchengruppe. Im Verlauf der Feier kam man auch auf die Fasent zu sprechen. Die Gruppenleiterin Anna Himmelsbach (Ratschriebers Anna) aus der Schergasse regte an, sich in irgendeiner Form an der Reichenbacher Fasent zu beteiligen. Aber wie? Man besorgte sich blaue Arbeitsanzüge. Diese wurden mit Rüschen aus blauem Krepppapier besetzt.

Die Näharbeiten fanden in der Kinderschule statt, da es dort zur damaligen Zeit eine Nähstube gab. Die zum Kostüm gekauften Masken waren aus Papp-Maschee. Nachdem die Gruppe dann mit der Kostümierung fertig war, ging es um den Namen. Gruppenleiterin Anna Himmelsbach meinte damals: "Da sich alles was mit der Narretei zu tun hat in der Schergass abspielt, nennen wir uns einfach Schergässler".

Und somit war der wichtigste Name in der Geschichte der Schergässler genannt. Aber zu einem Schergässler gehörte natürlich auch eine Schere. Man beauftragte Schreinermeister Josef Fischer mit der Anfertigung der Scheren. Und nun war der Reichenbacher Schergässler perfekt. Ein Exemplar dieser Scheren ist noch vorhanden und ist im Besitz der Fasentzunft. Von da an nahm Jahr für Jahr eine Schergässlergruppe am Umzug in Reichenbach teil. Mit der Zeit waren es dann nicht nur die Mädchen der Gründungsgruppe, sondern von überall aus Reichenbach gesellten sich Leute zu den Schergässlern. Dies war Mitte der fünfziger Jahre.

Am 04. Oktober 1957 wurde im Gasthaus Linde in Reichenbach die Fasentzunft
"Die Schergässler Reichenbach e. V." gegründet.

Der 1. Vorstand der Schergässler setzte sich folgendermaßen zusammen:
Ferdinand Müller - Zunftmeister
Otto Glatz - Stellv. Zunftmeister
Karl Höfle - Schriftführer
Franz Herrmann - Rechner
Wilhelm Beck - Beisitzer
Anton Schätzle - Beisitzer
Wilhelm Groh - Beisitzer


Kontakt(e):

Fasentzunft
"Die Schergässler" Reichenbach e.V.
Vorstand

Oberzunftmeister

Martin Meier
Holunderstr. 10
77933 Lahr-Reichenbach
Tel. (07821) 76910
Fax: (07821) 9949936
e-mail: oberzunftmeister@schergaessler.de

Zunftmeister

Werner Fehrenbach
Wittumstr. 3
77933 Lahr-Reichenbach
Tel. (07821) 7880
Fax: (07821) 76564
e-mail: zunftmeister@schergaessler.de

Schriftführerin

Ute Metzger
Unteres Feld 27
77960 Seelbach-Wittelbach
Tel. (07823) 960173
e-mail: schriftfuehrer@schergaessler.de


Homepage: http://www.schergaessler.de/