[X]


Rathaus Gengenbach
<<< Zurück zur Galerie |  Zur Startseite Gengenbach >>>


Rathaus Gengenbach

1784 vollendeter klassizistischer Bau, der das Selbstbewusstsein der Freien Reichsstadt gegenüber dem Kloster zum Ausdruck bringen soll. Plan von Stadtmaumeister Victor Kretz, die Giebelfiguren (Allegorien der Gerechtigkeit und Klugheit sowie der kaiserliche Adler) von Peter Schwab.

Der Gengenbacher Adventskalender - der wohl weltgrößte Haus-Adventskalender

Die Vorfreude auf Weihnachten weckt der Gengenbacher Adventskalender: Bereits im zehnten Jahr erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in den wohl weltgrößten Haus-Adventskalender. Kommen, schauen, staunen ist bei Kinder und Eltern angesagt.

Rund 60.000 Besucher aus nah und fern waren es allein in der zurückliegenden Adventszeit, die sich von dem allabendlichen Ritual in den Bann ziehen ließen, das mit Musik, Spiel und den warm hinterleuchteten Fenstern das Gengenbacher Rathaus in eine "Schatztruhe der Fantasie" verwandelt.

Ab dem 30. November bis zum 23. Dezember werden 24 fantastische Motive von Marc Chagall die klassizistische Fassade des Rathauses verzaubern. Chagall's poetische Bildergeschichten, die Strahlkraft seiner Farben: Als wären sie von Anfang an geschaffen worden, um dem Wintermärchen rund um den Gengenbacher Adventskalender Gestalt zu geben.

Ein Grund mehr, rund um das abendliche 18:00 Uhr-Ritual im adventlichen Gengenbach mit seiner zurückhaltenden, dafür um so stimmungsvolleren Beleuchtung zu bummeln, über den Adventsmarkt zu streifen, die abendlichen Veranstaltungen zu besuchen und sich in den "Schau- und Staun - Räumen" des Museums Haus Löwenberg von wundersamen Maschinen ebenso wie von den Original-Grafiken Marc Chagalls faszinieren zu lassen. Kinder und Eltern lassen sich hier gleichermaßen verzaubern.

Hinweis: Der Gengenbacher Adventkalender ist bis 6. Januar 2008 zu besichtigen! Der Adventsmarkt öffnet bereits am 26. November und ist von 16:00-19:00 Uhr geöffnet (an den Wochenenden bereits ab 12:00 Uhr).