[X]


Offenburger Tor / Haigeracher Tor
<<< Zurück zur Galerie |  Zur Startseite Gengenbach >>>


Haigerach - Mitnahmensgeber des nördlichen Tors - "Obertor" = "Haigeracher Tor" = "Offenburger Tor"

Haigerach - ein Ortsteil Gengenbachs (in Reichenbach) II

Die Ortschaft reicht von der Kinzig bis weit ins Bergland hinein. Die Gemeinde besteht aus den 5 Ortsteilen Haigerach, Pfaffenbach, Sondersbach, Mittelbach und Schwärzenbach. Gemarkungsgrenze im Westen ist die Kinzig, im Osten die Moos, im Norden Ohlsbach und im Süden Nordrach, Gengenbach und Schwaibach. Die Gemeinde liegt 161-877 m über NN. Der Mooskopf ist 875 m, der Siedigkopf ist 877 m hoch. Von der Kinzig bis zur Moos sind es ca. 10 km inkl. 700 Höhenmeter. Die Gemeinde hat eine Gemarkungsgröße von 2767 ha (Zum Vergleich: Gengenbach hat ca. 800 ha). In der Gemeindungsfläche sind 1800 ha Wald enthalten, davon: 800 ha Privat, 800 ha Staat, 140 ha Gemeinde und 60 ha ev. Kirche. Bei der Gemeindereform 1975 wurden die selbstständig gewordene Gemeinde Reichenbach ein Ortsteil von Gengenbach. In Reichenbach herrscht ein reges Vereinsleben, es gibt eine Feuerwehr, Musikkapelle, Gesangverein, Fußballverein mit mehreren Untergruppen, LTS (Leichtat. Turn-Spielen), Hausfrauenbund, Wanderfreunde, Landjugend, Tennisverein und die Narrenzunft.